Einsam im Wald....Teil 2

Einsam im Wald….Teil 2

Im ersten Teil berichteten wir schon ein wenig über die Geschichte dieses Lost Places…. Lesen Sie heute weiter…

Das Objekt bestand aus einem Hauptgebäude, zwei villenartigen Gebäuden und zwei Wohnhäusern. Außerdem gab es sechs Wohnungen für medizinisches Personal. Dieser Lost Place ist seit 1990 leider unbenutzt und es sind seit dieser Zeit auch unübersehbare Schäden entstanden. Es kam in den Jahren bis Mai 2000 zu regelrechtem Vandalismus. Alles was man vorfand, wurde in unvorstellbarerweise zerstört. Es wurden von vielen Seiten immer wieder Anstrengungen unternommen, dieses Objekt zu verkaufen. Dies gelang leider nicht. Zu guterletzt kam es zur Versteigerung und das Anwesen wurde im Mai 2000 von einem Käufer zu einem „Spottpreis“ erworben.

Heute steht das Objekt immer noch leer. Viele Pläne dieses Objekt zu nutzen scheiterten. Zu groß waren und sind die Mängel und Beschädigungen, die durch die Zeit und den Vandalismus entstanden sind. Heute wird dieses Objekt genutzt von vielen Fotografen und Filmcrews. Doch wenn man glaubt, man kann das Areal einfach so betreten, weit gefehlt. Um diesen einzigartigen Lost Place zu betreten, sollte man sich schon anmelden. Dann jedoch hat man die Aussicht auf eine einzigartige und sehr informative Führung durch weitreichendes Gebiet.

(Möchten Sie weitere Auskünfte, bitte folgenden Kontakt nutzen: http://www.schlittenhunde-erlebniscamp.de/index.html)

(hier geht`s zu Teil 1)